GERD BIRSNER

Schwindelfrei (als LP & CD)das Debut erschien 1999 bei Stockfisch als LP und später dann auch bei Schnoog mit einigen Bonus-Tracks als CD.

 

Produziert von Dieter KIndl.

 

Zeitverschiebung (CD):

ein musikalisch-virtuoser Spaziergang durch die opulenten Birsner'schen Jahreszeiten.

 

 

Geranjo/Acoustic Set Ups :

Birsner instrumental – ein spannendes und interessantes Abenteuer. Auch die großen Plattenfirmen hatten sich für dieses Birsner-Projekt interessiert und so erschien Geranjo als "Acoustic Set Ups" dank EMI auf deren Label für Instrumentalmusik "selected Sounds" sogar weltweit.

 

 

viel akustische Nächte  (CD):

in den späten 90er Jahren sorgten Gerd Birsner & die PhilaKUSStiker für viel akustische Nächte.

 

 

Phantamalia:

Otmar Alt hatte das Cover des zweiten philakusstischen Tonträgers gestaltet und Gerd Birsner zum 50. Geburtstag geschenkt, obwohl er erst 47 wurde.

 

 

BIRSNER:

Schlichtweg Birsner heißt die 2007 erschienene und damit jüngste BIrsner CD. Sie signalisiert: Birsner macht Musik wieder solo.

 

 

Dreikäsehochs und
Luftiküsse (als LP & CD):

die Preisgekrönte: gleich  der erste auf dem eigenen Label SCHNOOG produzierte Tonträger war preisgekrönt.

Produziert von Gerd Birsner.

 

Schöne Grüße aus der Kombüse:

Auch die orkanartigen Gesänge des Käptn Huch gibt's auf Tonträger. Mit dabei: Gine, die Gattin, als Smutje Essmeeralda mit ihrem Loblied auf die (badische) Nudel.

 

 

 

Kontakt: gerd@birsner.de